*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version


"Herzlich willkommen auf meiner Homepage"
sagt Heinz Schmitz

Ich habe zu Beginn des Jahres 2014 meine Homepage neu gestaltet und aktualisiert, um Ihnen meine Vorstellungen vom politischen Miteinander aufzuzeigen. Aber auch, um Ihnen meine abweichende Meinung zu aktuellen gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen und kommunalpolitischen Themen zu erläutern.

Blättern Sie mal durch.

Ich bin gebürtiger Brühler, laut Geburtsurkunde auf den Vornamen Heinrich eingetragen, den aber Niemand verwendet. Ich lebe bis heute in der Brühler Innenstadt.
Ich habe die Clemens-August-Grundschule besucht, am städtischen Gymnasium die Mittlere Reife erworben, bei den Rheinischen Olefinwerken (heute Basell) den Beruf des Chemielaboranten erlernt, in Abendschulen und an der Kölner Ingenieurschule meinen Chemotechnikergrad erworben und den Meisterbrief als Industriemeister, Fachrichtung Chemie erhalten. Mehr als 45 Jahre war ich Betriebsleiter eines mittelständischen Chemieunternehmens in Köln.

Seit 1977 bin ich mit meiner Ehefrau Marlene verheiratet. Zwei Söhne, zwei Schwiegertöchter und fünf Enkelkinder bereichern meine Familie. Sie motivieren mich zum besonderen Augenmerk auf Zukunftsfragen unserer Stadt, unseres Rhein-Erft-Kreises und unseres ganzen Landes.

Seit 1976 bin ich kommunalpolitisch engagiert in der Bürger-Vereinigung Brühl (bVb), die sich seit ein paar Jahren Freie Wähler/Bürger-Vereinigung Brühl e.V. (fw/bVb) nennt, um die Verbundenheit mit den tausenden von Freien Wählern (FW) in Deutschland  auch im Namen zu dokumentieren.
Als sachkundiger Bürger im Sportausschuss habe ich zunächst mein Wissen um den Sport in Brühl eingebracht, später zusätzlich im Umweltausschuss.
21 Jahre war ich Mitglied des Rates der Stadt Brühl, davon 15 Jahre als Fraktionsvorsitzender.

2006 verlieh mir Bundespräsident Horst Köhler „in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste“ die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

In Würdigung seiner Tätigkeit zum Wohle der Stadt Brühl und ihrer Bürgerinnen und Bürger in 20 Jahren ehrenamtlicher Ratsarbeit“ so steht es auf der Verleihungsurkunde vom 09. Juli 2010, verlieh mir der Rat den Ehrenring der Stadt Brühl.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail